Project Description

ÖPNV und Carsharing in Münster

öpnv münsterWas verbinden Deutsche mit Münster? Tatort und… das Fahrrad.

Statistisch legen die Münsteraner knapp 40 % aller innerstädtischen Wege mit dem Fahrrad zurück. Die flache Lage der Stadt, sehr viele Radwege und die „Promenade“, die als Rad- und Fußweg die gesamte Innenstadt umschließt, begünstigen den Fahrradverkehr.
Bekannt ist auch Münsters Radstation mit Parkhaus direkt vor dem Bahnhof. Besitzen Sie noch kein Fahrrad oder erwarten fahrradlosen Besuch, können Sie dort Fahrräder leihen.
Tun Sie es den Münsteranern gleich und fahren Sie Rad, die Stadt ist wie geschaffen dafür!

Busverkehr

bus ticket münster

mobilé berät Fahrgäste zu allen Bustickets und -abos , direkt gegenüber vom Hauptbahnhof Münster.

Im öffentlichen Nahverkehr fahren in Münster ausschließlich Busse. Die Buslinien verlaufen in enger Taktung sternförmig in die Stadtteile. Seit 2016 gibt es zusätzlich eine Ringlinie um die Innenstadt. Zentrale Knotenpunkte sind Hauptbahnhof (hier halten auch alle Regionalbusse), Altstadt/Bült und der Ludgeriplatz. Ein zusätzliches Nachtbus-Netz bringt die Münsteraner in den Abend- und Nachtstunden sicher nach Hause. 
Die Stadtwerke Münster sind für den Busverkehr in Münster verantwortlich.
Beim ÖPNV-Kundenbarometer, einer bundesweiten Fahrgastbefragung, belegen die Stadtwerke Münster deutschlandweit regelmäßig die vordersten Plätze.

Ausführliche Beratung und sämtliche Tickets und Abos zum Busverkehr erhalten Kunden unter anderem bei mobilé, direkt gegenüber dem Hauptbahnhof.

Bahnverkehr

öpnv münster

Das neue Bahnhofsgebäude, feierlich eröffnet Ende Juli 2017.

Seit Frühjahr 2017 hat Münster nach langjähriger Bauphase einen neuen Hauptbahnhof. Weitere Bahnhaltepunkte liegen in den Stadtteilen

  • Amelsbüren,
  • Hiltrup,
  • Nienberge-Häger,
  • Roxel,
  • Albachten,
  • Sprakel,
  • Zentrum Nord,

die mit dem innerstädtischen ÖPNV-Ticket der Preisstufe 0 oder dem 90 MinutenTicket der Stadtwerke Münster erreicht werden können.

Fernbusse

Münster ist an das Fernbusnetz angeschlossen. Die zentrale Fernbushaltestelle befindet sich nur knapp 400 Meter vom Hauptbahnhof entfernt an der Kreuzung Hafenstraße/Friedrich-Ebert-Straße.

Taxi

Münster hat mit rund 260 Taxen eine hohe Dichte an Fahrzeugen pro Einwohner.
Der Taxi-Betrieb wird im Wesentlichen über zwei Taxizentralen www.taxizentrale-muenster.de unter 0251 60011 und www.taxi-muenster.de unter 0251 25500 abgewickelt. Typisch für Münster: Auf Anfrage können Sie Ihr Fahrrad im Taxi mitnehmen.
In vielen Taxen können Fahrgäste bargeldlos mit der PlusCard der Stadtwerke Münster zahlen.

Carsharing

Mit „Stadtteilauto“ hat Münster bereits seit Mitte der 1990er-Jahre über einen Anbieter im Bereich Carsharing. Stadtteilauto hält an 40 Stationen rund 165 Fahrzeuge unterschiedlichster Typen vom Kleinstwagen bis zum Transporter bereit.
In Kooperation mit den Stadtwerken Münster gibt es über die PlusCard ein besonders günstiges Angebot für Einsteiger und Gelegenheits-Carsharer.

weitere Umzugstipps