Project Description

Hausbesichtigung: Checkliste für Käufer

Hausbesichtigung: Checkliste für KäuferIn Münster eine Immobilie zu finden, ist gar nicht so einfach. Umso größer ist die Freude, wenn ein Haus oder eine Wohnung Ihren Vorstellungen entspricht und Sie zu einer Besichtigung eingeladen werden.

Besichtigen Sie die Immobilie nach Möglichkeit werktags bei Tageslicht, damit sie einen Eindruck über Geräuschkulisse und Parkplatzsituation erhalten.

Nehmen Sie Ihr Smartphone zum Fotografieren, einen Zollstock, einen Notizblock und einen Kompass (oder eine Kompass-App) mit zur Hausbesichtigung.

Wir haben eine Checkliste mit Fragen für Ihre Hausbesichtigung zusammengestellt.

Wichtig: Ob die Antworten auf die gestellten Fragen für Sie zufriedenstellend sind, ist in den allermeisten Fällen Geschmackssache. Sie werden im Folgenden deshalb keine Empfehlungen finden. Die Liste wurde nach bestem Wissen erstellt, hat aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Checkliste für Hausbesichtigungen als PDF
Jetzt herunterladen
Checkliste herunterladen

Von außen

  • Befinden sich Lärmquellen in der Nähe, zum Beispiel Autobahn, Bundesstraße, Bahngleise oder Flughafen?
  • Liegen unangenehme Gerüche in der Luft, zum Beispiel durch nahe Fabriken oder eine Mülldeponie?
  • Sind in absehbarer Zeit Veränderungen im Wohnumfeld geplant, wie z.B. Neubauten oder Änderungen im Bebauungsplan?
  • Wird das Grundstück durch große Bäume oder angrenzende Gebäude beschattet?
  • Wie ist die Verkehrsanbindung? Sind Bushaltestellen oder ein Bahnhof in der Nähe? Gibt es eine nahe Autobahn-Auffahrt?
  • Wie weit ist es zum nächsten Supermarkt, zum Arzt und/oder Krankenhaus und Einrichtungen, die Ihnen wichtig sind?
  • Wie ist Größe, Schnitt und Lage des Grundstücks?
  • In welche Himmelsrichtung ist das Grundstück ausgerichtet? Wann scheint die Sonne in welche Zimmer?
  • Gibt es einen oder mehrere Autostellplätze auf dem Grundstück?
  • Sind Parkmöglichkeiten außerhalb des Grundstücks vorhanden?
  • Liegt das Grundstück am Hang? Ist es ein Eckgrundstück?
  • Sind die Nachbargrundstücke bebaut? Werden Sie noch bebaut?
  • Wie dicht stehen die benachbarten Gebäude an Ihrer Wunsch-Immobilie?
  • Wie blickdicht ist das Grundstück zu den Nachbargrundstücken?
  • Wie wirken die Nachbarhäuser und eventuelle Vorgärten auf Sie?
  • Wie ist Größe, Schnitt und Lage des Gartens?
  • Wann scheint die Sonne in den Garten?
  • Wie ist der Garten bepflanzt?
  • Sehen größere Bäume gesund aus?
  • Wie ist die Bodenbeschaffenheit des Gartens?
  • Liegt der Garten am Hang?
  • Wie blickdicht sind die Grenzen zu den Nachbargärten?
  • Gibt es einen separaten Kellereingang durch den Garten?
  • Gibt es im Garten einen Wasseranschluss oder einen Brunnen?

Von innen

  • Gibt es ausreichend Zimmer?
  • Können Sie die Zimmer gegebenenfalls mit der Zeit umnutzen, zum Beispiel ein Kinderzimmer in ein Büro oder Hobby-Raum umwandeln?
  • Gibt es ausreichend Stellflächen für Ihren Hausrat?
  • Gibt es genug Stauraum, zum Beispiel in Garage, Keller oder einem Hauswirtschaftsraum?
  • Ist der Dachboden erreichbar oder womöglich bereits ausgebaut?
  • Gibt es genug Steckdosen an den richtigen Stellen? Gibt es Stromanschlüsse für Waschmaschine und Trockner? Gibt es einen Starkstromanschluss für Backofen und Herd?
  • Gibt es genug Kabel- und Telefonanschlüsse an den richtigen Stellen?
  • Befinden sich Wasseranschlüsse in der Küche, in den Bädern, an der Waschmaschine und im Garten? Wie ist der Wasserdruck?
  • Befinden sich Abwasseranschlüsse in der Küche, den Bädern und an der Waschmaschine?
  • Wie alt ist die Heizung? Welche Heizungsart wird verwendet? Wurden die Wartungsintervalle eingehalten?
  • Wie funktioniert die Warmwasseraufbereitung?
  • Wie sind Alter und Beschaffenheit der Fenster? Welche Verglasung wird verwendet? Schließen die Fenster ordnungsgemäß? Wie sehen die Fensterrahmen aus?
  • Wie gut ist die Dämmung, insbesondere hinter den Heizungen, am Dach und an der Kellerdecke? Gibt es Kältebrücken?
  • Wie hoch sind die Heizkosten des Vorbesitzers?
  • Welche Einbauten werden mitverkauft?
  • Passt die alte Küche in die neue Immobilie?
  • Wie gefällt Ihnen der Boden? Wie viele verschiedene Bodenbeläge werden verwendet? Wie ist die Trittschalldämmung?
  • Wie ist der Zustand der Bäder?
  • Sehen Sie verfärbten Putz?
  • Nehmen Sie muffige Gerüche wahr?
  • Sind die Fenster- oder Türrahmen feucht? Schließen sie richtig?
  • Entdecken Sie Schimmel in den Keller- oder gar Wohnräumen?
  • Könnten frisch gestrichene oder auffällig zugestellte Wände Schimmel verdecken?
  • Wie ist der Zustand des Daches?
  • Warum verkauft der Vorbesitzer die Immobilie?
  • Verstehen Sie sich mit den neuen Nachbarn?
  • Ist die Immobilie barrierefrei? Was braucht es, um die Immobilie barrierefrei(er) zu gestalten?
  • Welche Hausnebenkosten fallen an (Grundsteuern, Umlagen)?

weitere Umzugstipps