Project Description

Flohmärkte in Münster: Wer suchet, der findet

Flohmarkt an der Promenade

Sprechen Münsteraner vom Flohmarkt in Münster, so ist zuallererst der weit über Münsters Grenzen hinaus bekannte Flohmarkt auf der Promenade gemeint.

Den Promenadenflohmarkt gibt es in Münster seit den 1970er-Jahren. Er war zunächst ein Trödelmarkt, auf dem Münsteraner ihre nicht länger benötigten Dinge privat anbieten konnten. Später ergänzten professionelle Anbieter das Angebot des Promenandenflohmarkts.

Der Promenadenflohmarkt findet von Mai bis September immer am dritten Samstag im Monat statt.

Der für private Verkäufer reservierte Teil befindet sich auf dem Teilstück der Promenade zwischen Aasee/Aegidiitor, Hüfferstraße und den weitläufigen Wiesen des ehemaligen Zoogeländes unterhalb der Promenade. Hier gibt es auch einen Teil, der ausschließlich für Kinder bis 14 Jahre und ihre nicht länger benötigten Schätze reserviert ist. Gewerbliche Verkäufer bieten ihre Waren vor dem Schloss an.

Wichtig: Die besten Schnäppchen sind schnell weg. Stehen Sie früh auf. Tragen Sie stabiles Schuhwerk und nehmen Sie einen großen Rucksack mit, Sie werden ihn in der Regel benötigen.

Einmal im Jahr – meist im Juli – beginnt der Flohmarkt bereits am Freitagabend und dauert die ganze Nacht bis Samstagmittag.
Die Termine des Flohmarkts an der Promenade finden Sie hier.

Flohmärkte in den Vierteln

Kleine Flohmärkte finden Sie in den Stadtvierteln, z. B. im Kreuzviertel an der Kreuzkirche, einmal jährlich meist im August zum Kreuzviertelfest, oder im Ostviertel, zum Viertelfest, in der Regel im Mai.
Diese und viele weitere Märkte auch in den Nachbargemeinden finden Sie hier.

Sonntags-Flohmärkte

Neben den klassischen Flohmärkten mit ausgeprägtem Trödelcharakter, finden in Münster regelmäßig Sonntags-Flohmärkte statt, bei denen – meist auf Baumarkt- oder Supermarkt-Parkplätzen – neben Trödel auch Neuware angeboten wird.

Nahezu an jedem Sonntag finden diese Märkte an mindestens einem Standort in Münster statt, unter anderem an folgenden Standorten:

  • Hit-Markt, Geringhoffstraße 44, 48163 Münster (teilweise überdacht)
  • Marktkauf, Loddenheide 5, 48155 Münster (teilweise überdacht)
  • Media-Markt, Robert-Bosch-Straße, 48153 Münster
  • Bauhaus Baumarkt, Theodor-Scheiwe-Straße 2, 48155 Münster
  • Möbelhaus Finke, Haus Uhlenkotten 28, 48159 Münster-Nienberge

Eine Sonderstellung unter diesen Märkten nimmt der Flohmarkt am Preußenstadion ein. Er findet wöchentlich, jeweils Mittwoch und Samstag, statt, hier gibt es nur wenige gewerbliche Anbieter:

  • Parkplatz am Preußenstadion, Hammer Straße/Am Berg Fidel, 48153 Münster

Die Termine der Sonntags-Flohmärkte finden Sie im lokalen Anzeigenteil der „Westfälischen Nachrichten“. Außerdem informieren Plakate an den Veranstaltungsorten rechtzeitig über den nächsten Flohmarkt.

Häufige Fragen

Sie müssen sich offiziell um einen Stand bewerben. Die begehrten Plätze werden gegen eine Bearbeitungsgebühr verlost.

Die besten Schnäppchen sind natürlich schnell weg. Stehen Sie früh auf und nehmen Sie einen großen Rucksack mit, Sie werden ihn in der Regel benötigen.

Links